RPP 2016 Scham & Anstand Wien, 21. Mai 2016
 

Video Audio

Gregor Henckel-Donnersmark
Adel der Seele und Anstand der Tat

Noblesse oblige! Damit ist klar, dass äußerer Adel durch Geburt oder Ernennung zu einem ethisch – moralisch verpflichtenden Handeln führen soll. Daraus folgt logisch, dass alle Menschen, die diesem Impuls folgen, „adelig“ im tiefsten Sinn des Wortes sind. Der Mensch hat also die Möglichkeit, sich selbst zu adeln und den „Adel der Seele“ zu leben und dann den „Anstand der Tat“ zu verwirklichen ... [mehr]

Gregor Henckel-Donnersmark

MP3-Audiodatei: Download

weitere Vorträge

Peter Hofmann

Psychopathologie der Schamlosigkeit

Gerti Senger

Die Funktion des Schamgefühls

Johannes Huber

Verlust der Kindheit

Raphael M. Bonelli

Sex & Persönlichkeit

Hanna Barbara Gerl-Falkovitz

Worüber schämt sich die Scham? Interkulturelle und interreligiöse Einblicke

RPP 2016
Gott & Humor

RPP 2016
Scham & Anstand

RPP 2015
Bindung & Familie

RPP 2015
Perfektionismus & Vollkommenheit

RPP 2014
Kontemplation & Multitasking

RPP 2014
Neurose & Askese

RPP Gespräch
Psychologie der Meditation: Buddhismus, Autosuggestion & Gebet

RPP Gespräch
Schuld & Reue in der Psychotherapie

RPP 2013
Gottesfurcht & Heidenangst

RPP 2013
Glück & Seligkeit

RPP 2012
Selbstverwirklichung & Gehorsam

RPP Podium
Soll Religion in der Psychotherapie vermieden werden?

RPP 2012
Charakter & Charisma

RPP Symposium
Muslimisch-christlicher Dialog

RPP Symposium
Der Verlust der Kindheit - Jugendsexualität

RPP 2011
Beziehung & Zölibat

RPP 2011
Das Unbehagen mit der Religion

RPP Symposium
Burnout - Innere Leere und Innerlichkeit

RPP 2010
Psychotherapie & Beichte

RPP Podium
Macht die Kirche psychisch krank?

RPP 2010
www.internetSEXsucht.at

RPP 2009
Verletzung - Verbitterung - Vergebung

RPP 2009
Liturgie & Psyche

RPP 2008
Schuld & Gefühl

RPP 2007
Religiosität in Psychiatrie und Psychotherapie